Urlaubsparadies Halbinsel Mönchgut Blick vom Speckbusch in Göhren auf das Mönchgut Der Südstrand von Göhren und das Mönchgut Blick von den Zickerschen Bergen auf das Zickerhörn

Die Halbinsel Mönchgut

Als wollte sie sich still und heimlich von der restlichen Rügener Inselwelt losbinden, streckt die Halbinsel Mönchgut ihre Landzungen unaufhaltsam in die Weite der Ostsee und des Boddens aus. Hinter dem Mönchgraben in stiller Übereinkunft vom eigentlichen Rügen getrennt, versammelt diese alte Natur- und Kulturlandschaft sanfte Hügel, glatte Seen und trotzige Höhenzüge sowie herausgeputzte Seebäder und verträumte Fischerdörfer inmitten der unberührten Schönheit des Biosphärenreservats Süd-Ost-Rügen. Zwischen Baabe, Göhren, Lobbe und Thiessow vom kilometerlangen Ostseestrand zusammengehalten, bietet sich auf der gegenüberliegenden Seite zwischen Klein Zicker, Groß Zicker, Middelhagen und Alt Reddevitz eine idyllische Naturszenerie des Greifswalder Boddens, die sich lediglich von den Buchten Hagensche Wiek und Zicker See durchbrechen lässt…

Bewerten Sie Rügen-Urlaub auf Mönchgut

Bewertung von Mönchgut: 4.2/5 (Stimmen gesamt: 24)

Rügenurlaub buchen